Herzlich willkommen bei Atticus e. V.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der sich für ein lebendiges, weltoffenes, partizipatives, inklusives und vielfältiges Dresden und Sachsen einsetzt. Besonders aktiv sind wir in den Bereichen der politischen und interkulturellen Bildung, der Unterstützung aller sozial-benachteiligten Menschen und der Integration von Migranten. Wir freuen uns, dass Sie Interesse an unserer Tätigkeit haben und laden Sie herzlich ein, ihre Ideen, Vorstellungen und Kritik mit uns zu teilen.

„In welcher Gesellschaft wollen wir zusammen leben? Wie schaffen wir es, zu einem Miteinander zu kommen, in dem kein Mensch, gleich welcher Religion, Abstammung, sexueller Orientierung, Einkommen, Familienstand, Alter, physische oder psychischer Beeinträchtigung sozial benachteiligt wird?“

Wir versuchen durch praktische Projekte und Diskurs Antworten auf diese Fragen zu finden.

atticus-website_elemente_WarumAtticus_Teaser

Warum „Atticus“ ?

Im Jahr 1935, während einer schon Jahre andauernden schweren Wirtschaftskrise, wird im Süden der USA einem Mann der Prozess gemacht. Es ist eine Welt, in der die angestammten Rollen festgezurrt scheinen - von Arm und Reich, Schwarz und Weiß, Mann und Frau; eine Welt, in der Tom Robinson verurteilt wird, in der er nie eine Chance hatte – weil er schwarz ist.

Warum das Symbol der Hand?

Hinter jeder Zahl in einer Statistik steht ein einzelnes Schicksal, ein menschliches Leben. In turbulenten Debatten, in denen Themen von internationaler Bedeutung diskutiert werden, kann es leicht geschehen, dass wir den Blick für das einzelne Individuum verlieren und es als bloßen Teil einer Menge ansehen. Den einzelnen Menschen nicht aus den Augen zu verlieren ist uns ein besonderes Anliegen. Jede Hand ist individuell und einzigartig, genau wie dessen Abdruck – darum das Symbol der Hand.

atticus-website_elemente_WarumHand_Teaser