Aufklärung am Stammtisch

Im Sommer 2016 startete die sachsenweite Bildungskampagne „Vorurteile? Nachfragen! Was ein Bierdeckel erklärt“. Wir freuen uns sehr, dass wir mit so vielen Partnern dieses tolle Projekt umsetzen konnten.

Auf den sechs verschiedenen Bierdeckeln werden gängige Vorurteile durch konkrete Fakten entkräftet. Unter jedem Fakt findet sich auch die Quelle, so dass es jedem möglich ist, die Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen.

Uns ist es wichtig, die Fakten genau dorthin zu bringen, wo oft die Diskussionen über geflüchtete Menschen stattfinden: an die Stammtische.

Die Verteilung geschieht über verschiedenste Netzwerke. Natürlich freuen wir uns auch über Unterstützung: Wenn ihr eine Bar oder ein Restaurant betreibt, darin arbeitet oder einen guten Draht zu den Besitzern habt und uns bei der Verteilung unterstützen möchtet, dann schreibt uns sehr gern an info@atticus-dresden.de – Bierdeckel sind vorhanden, so lange der Vorrat reicht 😉

Parallel zum Inhalt auf den Bierdeckeln wird in der Straßenbahn für mehrere Wochen auf den Bildschirmen ebenfalls politische Bildung betrieben. Interessante Fakten kann man ja auch in einer Straßenbahn erhalten.