Warum das Symbol der Hand?

Individualität

Hinter jeder Zahl in einer Statistik steht ein einzelnes Schicksal, ein menschliches Leben. In turbulenten Debatten, in denen Themen von internationaler Bedeutung diskutiert werden, kann es leicht geschehen, dass wir den Blick für das einzelne Individuum verlieren und es als bloßen Teil einer Menge ansehen. Den einzelnen Menschen nicht aus den Augen zu verlieren ist uns ein besonderes Anliegen. Jede Hand ist individuell und einzigar…tig, genau wie dessen Abdruck – darum das Symbol der Hand.

Tatkraft

Wir wollen uns nicht in Fensterreden ergehen oder mit dem Finger auf andere zeigen und sagen, was diese alles verändern sollen. Wir wollen die positive Veränderung in unserer Gesellschaft selbst sein. Wir wollen anpacken und durch konkrete Projekte die bestehenden Situationen verbessern. Mit seinen Händen vollbringt der Mensch die unglaublichsten Taten – darum das Symbol der Hand.

Verständigung

Demokratie heißt Zusammenleben, Aufeinander zugehen und Kompromiss. Dabei ist es unerlässlich, dass das geltende Recht, der Anstand und die Würde jedes einzelnen Menschen nicht verletzt werden. Für uns ist es wichtig, sich gegenseitig zu respektieren und miteinander zu arbeiten. Einander die Hand zu reichen geht nur, wenn diese nicht zur Faust geballt ist – darum das Symbol der Hand.

Stopp

Oft kochen in Debatten die Emotionen hoch und ein vernünftiger Diskurs ist nicht mehr gegeben. Stattdessen bestimmen Beleidigungen und Anfeindungen das Gespräch. Eine ausgestreckte Hand steht für das Kenntlichmachen einer Grenze und gibt die nötige Zeit sich wieder zu besinnen, um das Gespräch konstruktiv fortsetzen zu können – darum das Symbol der Hand.

Warum die gelb-schwarze Farbkombination?

Wir als Mitglieder von Atticus sind Dresdner. Wir arbeiten für eine lebendige, weltoffene, partizipative, inklusive und vielfältige Stadt und stehen mit den Wappenfarben von Dresden für dieses Bekenntnis zu unserer Stadt.